I Love Siebdruck

Ich wollte schon immer mal siebdrucken. Ich finde die Möglichkeiten des Siebdrucks total toll! Man kann filigrane Motive drucken, wo man beim Plotter doch ziemlich schnell an seine Grenzen stößtJ  Außerdem hat man, wenn man die erste Hürden hinter sich hat, nicht immer diesen Aufwand  mit Plotter vorbereiten, einstellen,  Motive freipfriemeln und allem was dazu gehört. Ein weiterer Vorteil vom Siebdruck ist die Haltbarkeit. Wenn die Farbe stimmt und alles richtig fixiert wird, ist der Druck lange Zeit haltbar. Mehrfarbig kann  auch gedruckt werden, was ich bis jetzt aber noch nicht probiert habe bzw. mich noch nicht ran getraut hab- aber das kommt auch noch! Erst einmal wollte ich ein Sieb komplett selber machen, das heißt:

-eigenes Motiv gestalten (in meinem Fall im Adobe Illustrator)

-altes Sieb entschichten

- entfetten

- beschichten

- belichten

- und zu guter Letzt der Teil der Spaß macht- Drucken.

Vor rund zwei Jahren habe ich einen Siebruckkurs bei http://de.dawanda.com/shop/ilovemixtapes gemacht. Der hat mir so gut gefallen, dass ich mich gleich mit einem Starterpaket eingedeckt habe. Ja und dann lag die Ausrüstung bis letzte Weihnachten rum…  Irgendwie hab ich mir das Ganze dann doch nicht so zugetraut, wie so oft.  Irgendwann hat es mich dann doch gepackt und ich habs ausprobiert. Ging voll daneben, erst diese Sauerei mit der Beschichtung und dann konnte ich mein Motiv nicht aus dem Sieb auswaschen, wahrscheinlich weil ich „überbelichtet“ habe. So- Motivation war unten und Siebdruck auch, beziehungsweise oben, auf der Bühne. Ich habe meinem Mann wohl ein bisschen leid getan… Misserfolg bei meinen Projekten bekommt er anscheinend auch, unbeabsichtigt natürlich, indirekt zu spüren.  Deswegen war sein Projekt dann SiebdruckJ, was tun Jungs nicht alles für ausgeglichene Frauen... Eingelesen hat er sich im Internet auf YouTube, da findet man allerlei Anleitungen. Und klar, bei Ihm hat es natürlich gleich  funktioniert, wahrscheinlich weil er penibel nach  Anleitung vorgegangen ist. Dann hatte ich also nochmal einen privaten Workshop, Familienintern sozusagen, und seitdem  sind meine letzten  Siebe immer was geworden- yeahh. Und jetzt bin ich angefixt!

Den Sieb auf den Bildern habe ich gestern Morgen beschichtet und abends, als alles schlief, belichtet. Und weil ich so nicht hätte schlafen können, habe ich gleich noch zwei Oberteile zugeschnitten in Größe 80 für meinen Pirat und seine Cousine, und gleich gedruckt. Getrocknet sind die Teile über Nacht, vorhin sind die Bilder entstanden. Und für heute Mittag ist der Plan die Teile zu nähen, mal sehen ob das klappt, mit drei Kindern die derzeit Ferien haben und bespaßt werden wollenJ

Das fertige Ergebnis zeige ich Euch natürlich noch.

Falls Ihr fragen zum Siebdruck habt seid ihr gerne willkommen. Und über alle Kommentare freu ich mich riesig!


Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Steffi (Freitag, 29 Mai 2015 14:15)

    Hallo liebe Cathérine,
    deine Siebdruck-Shirts sind wunderschön!
    Vorallem auch die Motive die dir immer einfallen sind der Knaller.
    Weiter so.... bin gespannt auf was als nächstes kommt!

    Liebe Grüße
    Steffi

  • #2

    Catherine (Samstag, 30 Mai 2015 21:37)

    Hallo liebe Steffi,
    vielen lieben Dank! Ich freue mich, dass Dir die Motive gefallen. Ich bin auch gespannt was da noch so kommt:) Hätte der Tag einfach mehr Stunden...
    LG,
    Catherine

  • #3

    SELMA (Mittwoch, 02 September 2015 16:40)

    Wundervoll! ganz bezaubernd <3 vor allem die Models ;-)

  • #4

    Verena Schroedter (Sonntag, 02 Oktober 2016 19:29)

    Ich habe heute deine super süßen Hasenstrampler bei Facebook entdeckt und mich bis hierher "durchgebuddelt". Eine tolle Seite ein interessanter Blog. Werde mir bei YouTube mal anschauen, wie das mit dem Siebdruck funktioniert. Dankeschön. Lg Verena von Vrenis Naht